Wir kümmern uns drum!

Der hilfreiche GdS-Dialog

In unserem GdS-Kümmerkasten können Sie Fragen stellen,
Probleme schildern, Verbesserungen vorschlagen und vieles mehr.
Was bewegt Sie im Arbeitsalltag?

Andere GdS-Mitglieder helfen Ihnen und geben hier Antworten.
Und wenn Sie gar nicht weiterkommen, gehen Sie auf unsere Vertrauensleute zu.

Diesen Service können Sie als eingeloggter Benutzer in Anspruch nehmen, Fragen stellen und Antworten geben.
Oben rechts können Sie sich einloggen, und los geht's.

 
:
Ich interessiere mich für eine ehrenamtliche Tätigkeit in der GdS auf regionaler Ebene. Was gibt es da für mich?
1 Antworten
:
Sehr schön, da gibt es eine ganze Menge! Mit 16 Landesverbänden ist die GdS föderal aufgestellt, dazu kommen – je nach Landesverband – Orts-, Kreis-, Bezirks- und Regionalverbände. Gerade auf Orts- oder Bezirksebene ist eine Mitarbeit im Vorstand interessant und basisbezogen. Je nach Größe der örtlichen bzw. regionalen Einheit gibt es vielfältige Aufgaben, die vom Vorsitz über die Kassenführung bis zur Zuständigkeit für Frauen, Jugend, Senior(inn)en oder die Werbung reichen. Wenden Sie sich bitte an Ihren Orts- oder Bezirksverband oder die regional für Sie zuständige GdS-Geschäftsstelle – wir helfen gerne weiter.
:
Für eine geplante Aktion mit Jugendlichen in unserem Ortsverband benötige ich Unterstützung. An wen kann ich mich wenden?
1 Antworten
:
Jeder GdS-Landesverband hat auch eine Landesjugendleitung, die je nach Größe mit einem jungen Erwachsenen oder mehreren jungen Leuten besetzt ist – diese entwickeln Konzepte für die Jugendarbeit im jeweiligen Landesverband und sorgen für die Vernetzung mit den Orts-, Kreis-, Bezirks- und Regionalverbänden.

Von der Jugendleitung in Ihrem Landesverband erhalten Sie die Unterstützung für Ihre Aktion sowie weitere wichtige Hinweise. Bitte schauen Sie im Internet unter www.gds.de auf der Webseite Ihres Landesverbandes nach dessen Kontaktdaten oder setzen Sie sich mit Ihrer regionalen GdS-Geschäftsstelle in Verbindung.

Übrigens ist die GdS-Jugend mit den neuesten Informationen auch bei Facebook aktiv!
:
Möglicherweise kommt es bei uns zum Arbeitskampf. Wie komme ich an mein Streikgeld?
1 Antworten
:
Beim Arbeitskampf gibt es vor Ort eine Streikliste, auf der alle GdS-Mitglieder ihre Teilnahme abzeichnen müssen – diese Liste erhält die GdS zur Abrechnung der Streikgelder. Sobald der Arbeitgeber den Lohn gekürzt hat, müssen die betroffenen Mitglieder ihre Lohnabrechnung mit dem gekürzten Lohn bei der GdS einreichen. Damit das Streikgeld berechnet werden kann, benötigt die GdS auch noch eine frühere Lohnabrechnung, aus der hervorgeht, was die Betroffenen normalerweise verdienen.