Motivation für Nachwuchskräfte und Nutzung des Erfahrungsschatzes älterer Kolleginnen und Kollegen

Björn
DRV Braunschweig-Hannover

Als stellvertretender Vorsitzender des GdS-Landesverbandes –Niedersachsen sehe ich die wichtigste Herausforderung im Interessenausgleich der verschiedenen Beschäftigtengruppen – auch und gerade unter dem Gesichtspunkt des demografischen Wandels. Älteren Kolleginnen und Kollegen müssen Arbeitsplätze so gestaltet werden, dass diese den Erfahrungsschatz abfordern.

Nachwuchskräfte brauchen Motivation durch Übertragung von Verantwortung und damit einhergehend eine motivierende Karriereperspektive. Investitionen in eine lebendige Personalstruktur mit Zukunftsperspektiven für alle Nachwuchskräfte sind Investitionen, die das deutsche Sozialversicherungssystem zukunftssicher machen. Sparen an dieser Stelle gefährdet den sozialen Frieden!

Die GdS ist eine lebendige Gewerkschaft, in die ich mich im Team gerne einbringe. Es macht Spaß, gemeinsam neue Projekte der Mitgliederbetreuung zu entwickeln und auszuprobieren. Gerade die jungen Menschen liegen mir perspektivisch dabei besonders am Herzen, denn denen gehört die Zukunft.